Lembacher Nachrichten seit 1979

 

Aus dem Vollen schöpfen ....

Frühlingskonzert des Musikvereins Lembach


Die Jungmusikerinnen Magdalena Hopfner, Claudia Falkinger, Manuela Anreither sowie Barbara Wolfmaier mit "Bossa Nova for Flutes"

LEMBACH (11.04.2010) - Aus dem Vollen schöpfen konnte die Musikkapelle Lembach bei ihrem Frühlingskonzert was die Gesangstalente betrifft. Diese stehen bei den Jungmusikern anscheinend in Scharen in den Startlöchern.

Vor ca. 400 Zuhörern ging am Samstag, 10. April der alljährliche Höhepunkt des Musikjahres, das Frühjahrskonzert des Musikvereins in der Alfons Dorfner Halle über die Bühne.

Begrüßt wurden die Gäste erstmals von Obfrau Eva Dietl. Durch das weitere Programm führte, trotz eines Trauerfalles in der Familie, in gewohnt humorvoller Weise Hopfner Willi.

<<<<<<<<<<<<<<
Hier kann man Kommentare zum Frühlingskonzert abgeben und einen Videoclip mit Gesangseinlage ansehen ...
>>>>>>>>>>>>>>

Kapellmeister Norbert Hofer hatte einen anspruchsvollen Bogen über verschiedene Musikrichtungen gespannt. Neben Marsch und Walzer gab es einen Boogie Woogie, der von den sechs Posaunisten Kevin und Rene Lindorfer, Christian und Stephan Schinkinger, Reinhard Richtsfeld und Wolfgang Zaglmair mehr als schwungvoll vorgetragen wurde.

Als weiteres Solostück wählte der Kapellmeister „Bossa Nova for Flutes“. Hier konnten sich unsere Gold- und Silberflötistinnen Manuela Anreither, Claudia Falkinger, Magdalena Hopfner und Barbara Wolfmair profilieren.

Erstmals zum Einsatz bei einem Konzert kam auch Melanie Böhm mit ihrem Fagott. Sicherlich eine Klangbereicherung.




Stefanie Richtsfeld mit Gesangsdebüt

Auch unsere Jungmusiker präsentierten sich von ihrer besten Seite. Unter der Stabführung von Kpm. Hofer und Jugendreferentin Nicole Leitenmüller gab es zwei Programmpunkte.

Neben einer erfrischend flotten Darbietung der jungen Musiker (die jüngsten sind erst 9 Jahre) gab Stefanie Richtsfeld gemeinsam mit Johanna Falkinger ihr Gesangsdebüt. Auch eine Einlage der Schlagwerker im Stil von „Stomp“ wurde geboten.








Birgit Kralik, Lukas Kehrer und Johanna Falkinger (nicht im Bild) als Gesangssolisten

Den absoluten Höhepunkt des Konzertabends bildete das indonesische Gesangstück „Lago Batak“. Hier brillierten Johanna Falkinger, Birgit Kralik und Lukas Kehrer als Gesangssolisten.

Da die Begeisterung beim Publikum mehr als hörbar war, wurde dieses Stück auch als Zugabe gegeben. Im Rahmen des Konzertes wurden Ehrenobmann Josef Höfler und Ehrenkapellmeister Herbert Ranetbauer offiziell verabschiedet. Wilfried Kaltenhuber erhielt für seine langjährige Tätigkeit als Stabführer das Verdienstkreuz in Silber.

Für ihre 15jährige aktive Musikertätigkeit erhielten Stefan und Florian Wakolbinger das Abzeichen in Bronze.

Für 35 Jahre aktive Musikerlaufbahn wurden Dr. Wolfgang Zaglmair, Reinhard Richtsfeld, Obfrau Eva Dietl und die Gattin des Kapellmeisters Gerlinde Hofer geehrt.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde Josef Peherstorfer für sein langes Wirken in der Kapelle mit dem Ehrenzeichen in Silber.

Die Verleihung nahm Bezirksobmann Stallinger gemeinsam mit Obfrau und Kapellmeister vor.

Alles in allem ein sehr gelungener Abend, der die Konzertbesucher in so gute Stimmung versetzte, dass das Angebot zum gemütlichen Ausklang von vielen wahrgenommen wurde.

Weitere Infos: http://www.mv-lembach.at/


Auch neuartige Musik-Instrumente waren mit dabei ...

Alle Fotos: Barbara Kralik

Verfasser: Musikverein Lembach - Andrea Richtsfeld
Verfasst am: 14.04.2010
Bericht wurde wie oft gelesen: 2695 mal
Direkter Link zum Artikel: http://www.lembach-online.at/cgi/showlembach.cgi?id=2965

 

Senden Beitrag senden drucken Beitrag drucken schliessen Beitrag schließen


Copyright (c) www.lembach-online.at